f2 zwischenwasser batschuns kirchstrasse 32 - z.n. zimmerbrnad (glimmen, rauch)

Am Ostermontag Nachmittag, dem 17. April 2006 kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Zimmerbrand in der Kirchstraße in Batschuns. Ein Bewohner bemerkte den Brand und versuchte mit Hilfe eines Wasserschlauches den Brand zu löschen. Dies gelang ihm auch. Um 16.58 Uhr wurden wir mit der Meldung „f2 batschuns kirchstraße .... zimmerbrand (glimmen, rauch) alarmiert. Sofort machten sich die ersten Mannschaften mit dem TLF, dem KLF und dem MTF auf den Weg nach Batschuns. Nach kurzer Lageerkundung ließ Einsatzleiter Schnetzer Josef die Wärmebildkamera aus Rankweil nachalarmieren, um zu kontrollieren, ob sich Glutnester in den Zwischenwänden und – böden befanden. Nach gründlichem Absuchen der Wände und Böden mit Hilfe der Wärmebildkamera konnten keine weiteren Glutnester gefunden werden. Der Einsatz konnte nach ca. einer halbe Stunde beendet werden.

Im Einsatz waren:

o OF Zwischenwasser: 29 Mann, 3 Fahrzeuge (TLF, KLF, MTF)

o OF Rankweil: 4 Mann, 1 Fahrzeug (ELF)

o Polizei: 2 Mann, 1 Fahrzeug

zurück